20:37
TEDGlobal 2009

Mathieu Lehanneur: Science-inspired design

Mathieu Lehanneur zeigt von der Wissenschaft inspiriertes Design

Filmed:

Die Wissenschaft ist Matthieu Lehanneurs größte Inspiration. Er zeigt uns eine Auswahl seiner genialen Designs – eine interaktive, Geräusche schluckende Kugel, eine Antibiotikabehandlung in einer geschichteten Tablette, Asthma-Behandlung, die Kinder an die Einnahme erinnert, einen lebenden Luftfilter, eine Fischzucht im Wohnzimmer, und noch mehr.

- Designer
Kitchen-sized fish farms, living air purifiers and devices that turn old water bottles into martini shakers all spring from the form-and-function-fusing mind of designer Mathieu Lehanneur. Full bio

One morning, in the year 1957,
Eines Morgens, im Jahr 1957,
00:15
the neurosurgeon Wilder Penfield
sah sich der Neurochirurg
00:19
saw himself like this,
Walter Penfield so:
00:22
a weird freak with huge hands,
Ein Ungeheuer mit riesigen Händen,
00:25
huge mouth,
riesigem Maul,
00:28
and a tiny bottom.
und einem winzigen Hinterteil.
00:30
Actually this creature
Diese Kreatur
00:33
is the result of the Penfield research.
ist ein Resultat von Penfields Forschungen.
00:36
He named it homunculus.
Er nannte sie Homunculus.
00:38
Basically the homunculus is
Der Homunculus ist im Prinzip
00:40
the visualization of a human being
eine Visualisierung eines menschlichen Wesens,
00:43
where each part of the body is proportional
wo jeder Körperteil proportional zu der Oberfläche ist,
00:45
to the surface it takes in the brain.
die er im Gehirn einnimmt.
00:48
So, of course, homunculus is definitely not a freak.
Und so ist ein Homunculus natürlich kein Ungeheuer.
00:51
It's you. It's me.
Er ist du. Er ist ich.
00:56
It's our invisible reality.
Er ist unsere unsichtbare Wirklichkeit.
00:58
This visualization could explain, for example,
Diese Visualisierung könnte zum Beispiel erklären,
01:01
why newborns, or smokers,
wieso Neugeborene, oder Raucher,
01:04
put, instinctively, their fingers in the mouth.
instinktiv ihren Finger in den Mund stecken.
01:07
Unfortunately it doesn't explain why
Leider erklärt er nicht, wieso
01:10
so many designers remain mainly interested
so viele Designer sich hauptsächlich
01:14
in designing chairs.
für das Entwerfen von Stühlen interessieren.
01:17
So anyway, even if I do not understand science entirely,
Na ja, auch wenn ich also Wissenschaft nicht ganz durchschaue,
01:19
for my design I essentially refer to it.
dann beziehe ich mich in meinem Design doch auf sie.
01:22
I'm fascinated by its ability to
Mich fasziniert ihre Fähigkeit,
01:25
deeply investigate the human being,
Menschen eingehend zu untersuchen,
01:28
its way of working, its way of feeling.
wie sie funktionieren, wie sie fühlen.
01:30
And it really helps me to understand
und es hilft mir sehr bei dem Verständnis,
01:33
how we see, how we hear,
wie wir sehen, wie wir hören,
01:36
how we breathe, how our brain can inform or mislead us.
wie wir atmen, wie unser Gehirn uns aufklärt oder fehlleitet.
01:38
It's a great tool for me
Sie ist ein großartiges Werkzeug,
01:43
to understand what could be our real needs.
das mir beim Verstehen unserer potentiellen wahren Bedürfnisse hilft.
01:45
Marketing people have never been able to do that.
Marketing-Leute haben das noch nie geschafft.
01:49
Marketing reduces things. Marketing simplifies.
Marketing reduziert Dinge. Marketing vereinfacht.
01:53
Marketing creates user groups.
Marketing erstellt Zielgruppen.
01:56
And scientists, amidst complexity,
Und Wissenschaftler stehen zur Komplexität,
01:59
amidst fluctuation and uniqueness.
zur Fluktuation und zur Einzigartigkeit.
02:02
What could be our real needs?
Was könnten unsere wahren Bedürfnisse sein?
02:05
Maybe the silence.
Vielleicht die Stille.
02:07
In our daily life we are continuously disturbed by
In unserem täglichen Leben stören uns ständig
02:09
aggressive sounds.
aufdringliche Geräusche.
02:11
And you know all those kind of sound puts us
Und ihr kennt die Geräusche, die uns
02:13
in a kind of stressful state,
unter Stress setzen,
02:15
and prevent us from being quiet and focused.
und uns davon abhalten, ruhig und konzentriert zu arbeiten.
02:17
So I wanted to create a kind of
Also wollte ich eine Art
02:20
sound filter,
Geräuschfilter schaffen,
02:22
able to preserve ourselves from noise pollution.
der uns vor Lärmbelästigung schützt.
02:25
But I didn't want it to make it by
Aber ich wollte ihn nicht durch die
02:27
isolating people, without any earmuffs
Isolation von Menschen erreichen, ohne
02:30
or those kind of things.
Ohrenschützer oder so etwas.
02:33
Or neither with including complex technology.
Und auch nicht durch das Einführen komplexer Technologie.
02:35
I just wanted to, using the complexity
Ich wollte einfach die Komplexität
02:38
and the technology of the brain, of the human brain.
und Technologie des menschlichen Gehirns dazu nutzen.
02:42
So I worked with white noise.
Also arbeitete ich mit weißem Rauschen.
02:45
dB is basically --
dB ist im Prinzip –
02:48
dB is the name of the product,
dB ist der Name des Produkts – im Prinzip
02:50
basically a white noise diffuser.
ein Diffuser für weißes Rauschen.
02:52
This is white noise.
Das ist weißes Rauschen.
02:54
The white noise is the sum of all frequencies
Das weiße Rauschen ist die Summe aller Frequenzen,
02:55
that are audible by the human being,
die von einem Menschen hörbar sind.
02:58
brought to the same intensity.
Und sie alle haben dieselbe Intensität.
03:00
And this noise is like a "shhhhhhhhhhhhh," like that.
Und dieses Rauschen ist wie ein "schhhhhhhhhh", so etwa.
03:02
And this noise is the most neutral.
Und dieses Rauschen ist das neutralste.
03:07
It is the perfect sound for our ears and our brain.
Es ist das perfekte Geräusch für unsere Ohren und unser Gehirn.
03:09
So when you hear this sound
Wenn ihr also dieses Geräusch hört,
03:12
you feel like a kind of shelter,
fühlt ihr euch wie in einem Schutzkeller,
03:14
preserved from noise pollution.
wo ihr vor Lärmbelastung verschont seid.
03:17
And when you hear the white noise, your brain is immediately focused on it.
Und wenn ihr das weiße Rauschen hört, konzentriert sich das Gehirn sofort darauf.
03:20
And do not be disturbed any more by the other aggressive sound.
Und man ist nicht weiter von den anderen aufdringlichen Geräuschen gestört.
03:23
It seems to be magic.
Es ist ein bisschen wie Zauberei.
03:27
But it is just physiology. It's just in your brain.
Aber es ist nur Physiologie. Es spielt sich nur in eurem Gehirn ab.
03:29
And in mine, I hope.
Und in meinem auch, hoffe ich.
03:32
So in order to make this white noise
Um also dieses weiße Rauschen
03:35
a little bit active and reactive,
ein bisschen aktiver und reaktiver zu machen,
03:38
I create a ball, a rolling ball
erschaffe ich eine Kugel, eine rollende Kugel,
03:40
able to analyze and find
die analysieren und herausfinden kann,
03:43
where does aggressive sound come from,
wo diese aufdringlichen Geräusche herkommen,
03:47
and roll, at home or at work,
und ich rolle sie, zu Hause oder im Büro,
03:49
towards aggressive noise,
in Richtung dieses Geräusches,
03:52
and emits white noise in order to neutralize it.
und stoße weißes Rauschen aus, um es zu neutralisieren.
03:55
(Laughter)
(Lachen)
03:58
It works.
Es funktioniert.
04:01
You feel the effect of the white noise?
Spürt ihr den Effekt des weißen Rauschens?
04:15
It's too in silence.
Es funktioniert auch in der Stille.
04:19
If you make some noise you can feel the effect.
Wenn ihr ein Geräusch macht, spürt ihr den Effekt.
04:21
So even if this object,
Also obwohl dieses Objekt,
04:24
even if this product includes some technology,
dieses Produkt, Technologie beinhaltet,
04:27
it includes some speakers, it includes some microphones
in ihm sind ein paar Lautsprecher, ein paar Mikrophone,
04:29
and some electronic devices,
und ein bisschen Elektronik,
04:31
this object is not a very smart object.
ist dieses Objekt doch nicht sonderlich intelligent.
04:34
And I don't want to make a very smart object.
Ich möchte kein übermäßig intelligentes Objekt erschaffen.
04:37
I don't want to create a perfect object like a perfect robot.
Ich möchte kein perfektes Objekt schaffen, wie einen perfekten Roboter.
04:39
I want to create an object like you and me.
Ich möchte ein Objekt wie euch und mich erschaffen.
04:43
So, definitely not perfect.
Also definitiv nicht perfekt.
04:46
So imagine, for instance, you are at home.
Stellt euch vor, ihr seid zu Hause.
04:48
A loving dispute with your girl or boyfriend.
Eine Zankerei mit eurem Freund oder der Freundin.
04:51
You shout. You say, "Blah blah blah, Blah blah blah. Who is this guy?"
Ihr schreit. Du sagst: "Blah blah blah. Blah blah blah. Wer ist der Typ?"
04:54
And dB will probably roll toward you.
Und dB wird wahrscheinlich in deine Richtung rollen.
04:57
And turning around you is "shhhhhhh," like that.
Und um dich herum erklingt ein "schhhhhhhh", so ungefähr.
05:01
(Laughter)
(Lachen)
05:06
Definitely not perfect. So you would probably
Definitiv nicht perfekt. Als würdet ihr es wahrscheinlich
05:07
shut it, at this point.
an diesem Punkt ausmachen.
05:09
(Laughter)
(Lachen)
05:11
Anyway, in this same kind of approach,
Na ja, mit derselben Herangehensweise
05:13
I designed K.
habe ich K entworfen.
05:16
K is a daylight receiver transmitter.
K. ist ein Tageslicht-Empfänger-Transmitter.
05:18
So this object is supposed to be displayed on your desk,
Es soll also auf eurem Schreibtisch stehen,
05:21
or on your piano, where you are supposed
auf dem Klavier, wo man tagsüber eben
05:24
to spend most of your time in the day.
die meiste Zeit verbringt.
05:26
And this object will be
Und dieses Objekt
05:28
able to know exactly the quantity of light you receive during the day,
weiß genau, wie viel Licht ihr jeden Tag ausgesetzt seid,
05:30
and able to give you the quantity of light you need.
und kann die benötigte Lichtmenge spenden.
05:33
This object is completely covered by
Das Objekt ist vollständig von
05:37
fiber opticals.
Fiberglasfasern überdeckt.
05:40
And the idea of those fiber opticals is to inform the object, for sure,
Und der Hintergedanke ist der, dem Objekt Daten zu liefern,
05:42
but creates the idea of an
aber es erzeugt auch eine Vorstellung
05:45
eye sensibility of the object.
von visueller Empfindlichkeit des Objekts.
05:48
I want, by this design
Ich möchte in diesem Design
05:51
feel, when you see it,
dass ihr, wenn ihr es seht,
05:53
you see, instinctively,
instinktiv wisst,
05:55
this object seems to be very sensitive,
dass das Objekt sehr empfindlich zu sein scheint,
05:57
very reactive.
sehr reaktiv.
05:59
And this object knows, better than you
Und das Objekt weiß besser als ihr,
06:01
and probably before you, what you really need.
und wahrscheinlich vor euch, was ihr wirklich benötigt.
06:04
You have to know that the lack of daylight
Ihr müsst wissen, dass Tageslichtmangel
06:06
can provoke some
zu Problemen im
06:08
problem of energy, or problem of libido.
Energiehaushalt, oder mit der Libido führen kann.
06:11
So, a huge problem.
Es ist also ein riesiges Problem.
06:13
(Laughter)
(Lachen)
06:16
Most of the projects I work on --
Bei den meisten meiner Projekte
06:17
I live in collaboration with scientists.
arbeite ich eng mit Wissenschaftlern zusammen.
06:19
I'm just a designer. So I need them.
Ich bin nur ein Designer. Ich brauche sie also.
06:21
So there can be some biologists,
Das können also ein paar Biologen sein,
06:23
psychiatrists, mathematicians, and so on.
Psychiater, Mathematiker, und so weiter.
06:25
And I submit them, my intuitions,
Und ich gebe ihnen meine Eingebungen,
06:28
my hypothesis, my first ideas.
meine Hypothesen, meine ersten Ideen.
06:31
And they react. They told me what is possible, what is impossible.
Und sie reagieren. Sie sagen mir, was möglich und unmöglich ist.
06:33
And together we improve the original concept.
Und zusammen verbessern wir das ursprüngliche Konzept.
06:36
And we build the project to the end.
Wir bauen das Projekt zusammen zu Ende.
06:40
And this kind of relationship between designer and scientist
Und diese Art Verhältnis zwischen Designer und Wissenschaftler
06:42
started when I was at school.
begann, als ich noch zur Schule ging.
06:45
Indeed in my studies I was a guinea pig
Zu meinen frühen Studienzeiten war ich ein Versuchskaninchen
06:47
for a pharmaceutical industry.
für die Arzneimittelindustrie.
06:50
And the irony for me was
Und die Ironie bestand für mich darin,
06:52
of course, I didn't do that for the sake of science progress.
dass ich das natürlich nicht für die Wissenschaft tat.
06:55
I just do that to make money.
Ich tat das nur um Geld zu verdienen.
06:58
Anyway, this project, or this experience,
Dieses Projekt, oder diese Erfahrung, führte jedenfalls dazu,
07:00
make me start a new project on the design of medicine.
dass ich ein neues Projekt über das Design von Medikamenten begann.
07:04
You have to know that today, roughly one or two every drug pills
Ihr müsst wissen: Heutzutage wird etwa eine von zwei Tabletten
07:08
is not taken correctly.
jeder Arznei falsch eingenommen.
07:12
So even if the active constituents
Selbst wenn also die aktiven Inhaltsstoffe
07:14
in pharmaceuticals made constant progress
in Arzneimitteln sich konstant verbessern würden,
07:18
in terms of chemistry, target of stability,
was die chemische Zusammensetzung und Stabilität betrifft,
07:20
the behavior of the patients
dann würde das Verhalten der Patienten
07:23
goes more and more unstable.
zunehmend instabiler.
07:25
So we took too many of them.
Also haben wir zu viel Medizin genommen.
07:28
We took irregular dosage.
Wir haben unregelmäßige Dosen genommen.
07:31
We do not follow instructions. And so on.
Wir haben die Anweisung nicht befolgt. Und so weiter.
07:34
So I wanted to create a
Also wollte ich eine
07:37
new kind of medicine,
neue Art Medikament schaffen,
07:39
in order to create a new kind of relationship
um eine neue Beziehung zwischen
07:41
between the patient and the treatment.
dem Patienten und der Behandlung zu ermöglichen.
07:43
So I turned traditional pills into this.
Also verwandelte ich traditionelle Pillen in dies.
07:46
I'm going to give you some example.
Ich gebe euch ein Beispiel.
07:49
This one is an antibiotic.
Das hier ist ein Antibiotikum.
07:51
And its purpose is to help patient
Es hat die Funktion, dem Patienten zu helfen,
07:54
to go to the end of the treatment.
bis zum Ende der Behandlung durchzuhalten.
07:56
And the concept is to
Und das Konzept ist es,
07:59
create a kind of onion,
eine Art Zwiebel zu bilden,
08:02
a kind of structure in layers.
eine Struktur in Schichten.
08:04
So, you start with the darkest one.
Man fängt also mit der dunkelsten an.
08:07
And you are helped to visualize the duration of the treatment.
Man kann sich die Dauer der weiteren Behandlung visualisieren.
08:09
And you are helped to visualize the decrease of the infection.
Man kann sich den Abklang der Entzündung visualisieren.
08:14
So the first day, this is the big one.
Am ersten Tag ist es die große hier.
08:17
And you have to peel and eat one layer a day.
Und man muss jeden Tag eine Schicht abpellen und essen.
08:21
And your antibiotic goes smaller and clearer.
Und das Antibiotikum wird kleiner und heller.
08:25
And you're waiting for recovery as you were waiting for the Christmas day.
Und man wartet auf die Genesung wie auf Weihnachten.
08:28
And you follow the treatment like that,
So folgt man der Behandlung,
08:32
to the end of the treatment.
bis die Behandlung beendet ist.
08:36
And here you can get the white core.
Und hier gelangt man am weißen Kern an.
08:38
And it means, right, you are in the recovery.
Das bedeutet: Deine Gesundheit befindet sich im Aufschwung.
08:40
(Applause) Thank you.
(Applaus) Danke. (Applaus)
08:45
This one is a "third lung,"
Das hier ist eine dritte Lunge,
08:48
a pharmaceutical device for long-term asthma treatment.
ein medizinisches Gerät für Langzeit-Asthmabehandlung.
08:50
I designed it to help kids to follow the treatment.
Ich habe es entworfen, um Kindern mit der Behandlung zu helfen.
08:54
So the idea of this one is to create
Die Idee dahinter ist das Zustandebringen
08:58
a relationship between the patient of the treatment
einer Beziehung zwischen Patient und Behandlung,
09:00
but a relationship of dependency.
aber eine Abhängigkeitsbeziehung.
09:03
But in this case it is not the medication that is dependent on the patient.
In diesem Fall ist aber das Medikament abhängig vom Patienten.
09:05
This is, the kids will feel
Das heißt, die Kinder spüren,
09:09
the therapeutic object needs him.
dass das therapeutische Objekt sie braucht.
09:13
So the idea is, all night long
Die ganze Nacht über
09:16
the elastic skin of the third lung
bläst sich die elastische Hülle der dritten Lunge
09:19
will slowly inflate itself,
langsam auf,
09:21
including air and molecules, for sure.
natürlich inklusive Luft und Molekülen.
09:23
And when the kids wake up,
Und wenn das Kind aufwacht,
09:26
he can see the object needs him. And he take him to his mouth,
kann es sehen, dass das Objekt es braucht. Und es nimmt es in den Mund
09:28
and breathe the air it contains.
und atmet die Luft, die es enthält.
09:31
So by this way,
So kümmert sich das Kind
09:33
the kid, to take care of himself,
also um sich selbst,
09:35
is to take care of this living object.
indem es sich um dieses lebende Objekt kümmert.
09:39
And he does not feel anymore it's relies on asthma treatment,
Und es fühlt nicht länger, dass es von dem Asthmamedikament abhängt,
09:42
as the asthma treatment needs him.
denn das Asthmamedikament braucht das Kind.
09:45
(Applause)
(Applaus)
09:48
In this guise of living object approach,
An dieser versteckten Methode des lebenden Objektes
09:52
I like the idea of a kind of invisible design,
mag ich die Idee des unsichtbaren Designs,
09:56
as if the function of the object
so als ob die Funktion des Objekts
09:58
exists in a kind of invisible field
in einem irgendwie unsichtbaren Feld existiert,
10:02
just around the objects themselves.
das sich nur um das Objekt selbst dreht.
10:05
We could talk about a kind of soul,
Wir könnten über eine Art Seele sprechen,
10:07
of a ghost accompanying them.
ein Geist, der es beseelt.
10:10
And almost a kind of poltergeist effect.
Und fast eine Art Polstergeist-Effekt.
10:13
So when a passive object like this one seems to be alive,
Ein passives Objekt wie dieses scheint also zu leben,
10:17
because it is -- woosh -- starting to move.
weil es sich zu bewegen beginnt.
10:20
And I remember an exhibition design
Ich erinnere mich an eine Ausstellung,
10:23
I made for John Maeda,
die ich für John Maeda entwerfen sollte,
10:25
and for the Fondation Cartier in Paris.
und für die Cartier-Stiftung in Paris.
10:28
And John Maeda was supposed to show
Und John Maeda sollte mehrere grafische Animationen
10:30
several graphic animations in this exhibition.
in dieser Ausstellung zeigen.
10:33
And my idea for this exhibition design was to create
Ich hatte die Idee, die Ausstellung als
10:35
a real pong game, like this one.
echtes Pong-Spiel zu gestalten, wie das hier.
10:38
And the idea was to create some self-moving benches
Wir wollten ein paar Bänke bauen, die sich im
10:41
in the main exhibition room.
Hauptraum der Ausstellung von allein bewegten.
10:44
So the living benches would be exactly like the ball.
Die lebenden Bänke sollten genau wie der Ball sein.
10:46
And John was so excited by this idea. He said to me, "Okay let's go."
Und John war davon so begeistert, dass er mir grünes Licht gab.
10:49
I remember the day of the opening.
Ich erinnere mich an die Ausstellungseröffnung.
10:54
I was a little bit late.
Ich kam ein bisschen zu spät.
10:56
When I bring the 10 living and self-moving benches
Als ich die zehn lebenden, sich bewegenden Bänke
10:58
in the exhibition room, John was just beside me,
in den Ausstellungsraum brachte, stand John direkt neben mir,
11:03
and was like, "Hmm. Hmm."
und machte immer "Hmm. Hmm."
11:07
And he told me, after a long silence,
Und er sagte mir nach einer langen Stille:
11:12
"I wonder, Mathieu, if
"Ich frage mich, Mathieu, ob
11:15
people won't be more fascinated by your benches
die Leute hier nicht deine Bänke faszinierender finden
11:18
than by my videos."
als meine Videos."
11:20
(Laughter)
(Lachen)
11:22
It would be a great honor, a great compliment for me,
Es wäre eine große Ehre, ein großes Kompliment gewesen,
11:25
if he hadn't decided to take all them off
wenn er nicht beschlossen hätte,
11:28
two hours before the opening.
sie zwei Stunden vor der Eröffnung alle abzubauen.
11:31
So, huge tragedy.
Große Tragödie also.
11:33
I guess you won't be surprised if I tell you
Hier ist wohl keiner überrascht, wenn ich sage,
11:36
that Pinocchio is one of my great influences.
dass Pinocchio einer meiner größten Einflüsse ist.
11:38
Pinocchio is probably one of my best design products, my favorite one.
Pinocchio ist wahrscheinlich mein liebstes Design.
11:41
Because it is a kind of object with a conscience,
Es ist eine Art Objekt mit Gewissen,
11:45
able to be modified by its surroundings,
es kann von seiner Umgebung beeinflusst werden,
11:48
and able to modify it as well.
und kann sie auch beeinflussen.
11:50
The other great influence is the mine's canary.
Der andere große Einfluss ist sind die Kanarienvögel in Minen.
11:53
In coal mines, this canary
In Kohleminen sollte dieser Kanarienvogel
11:55
was supposed to be close to the miners.
immer in der Nähe der Bergleute sein.
11:59
And it was singing all day long. And when it stops it means that it just died.
Und er sang den ganzen Tag. Und wenn er aufhörte, war er gestorben.
12:02
So this canary was a living alarm,
Dieser Kanarienvogel war also ein lebender Alarm,
12:05
and a very efficient one.
und ein sehr effektiver.
12:09
A very natural technology,
Eine sehr natürliche Technologie,
12:11
in order to say to the miners,
um den Bergleuten zu sagen:
12:13
"The air is too bad. You have to go. It's an emergency."
"Die Luft hier ist zu schlecht. Ihr müsst weg. Das ist ein Notfall."
12:16
So it's, for me, a great product.
Für mich ist das also ein tolles Produkt.
12:21
And I tried to design a kind of canary.
Und ich versuchte, eine Art Kanarienvogel zu entwerfen.
12:24
Andrea is one.
Andrea ist so einer.
12:26
Andrea is a living air filter that absorbs toxic gasses
Andrea ist ein lebendiger Luftfilter, der giftige Gase
12:28
from air, contaminated indoor air.
aus der Luft absorbiert, kontaminierter Luft aus Innenräumen.
12:31
So it uses some plants to do this job,
Es verwendet ein paar Pflanzen für diese Aufgabe,
12:35
selected for their gas-filtering ability.
die für ihre Fähigkeit, Gase zu filtern, ausgewählt wurden.
12:38
You have to know, or you probably already know,
Ihr müsst wissen, oder vielleicht wisst ihr es bereits,
12:43
that indoor air pollution is more toxic than outdoor one.
dass die Luftverschmutzung in Innenräumen giftiger ist als draußen.
12:46
So while I'm talking to you,
Während ich also mit euch spreche,
12:49
the seats you are sitting on are currently emitting some
geben die Sitze, auf denen ihr sitzt,
12:52
invisible and odorless toxic gas. Sorry for that. (Laughter)
ein unsichtbares und geruchloses giftiges Gas ab. Tut mir leid.
12:55
So you are currently breathing formaldehyde.
Ihr atmet also gerade Formaldehyd.
12:59
It's the same for me with the carpet.
Das ist für mich dasselbe wie mit dem Teppich.
13:03
And this is exactly the same at home.
Und genau so ist es zu Hause.
13:06
Because all the product we get constantly give away
Denn all unsere Produkte geben ständig
13:10
the volatile component of which they're made of.
die flüchtigen Substanzen ab, aus denen sie gemacht sind.
13:14
So let's have a look at your home.
Schauen wir uns also euer Zuhause an.
13:17
So your sofa, your plastic chair,
Euer Sofa, euer Plastikstuhl,
13:36
your kid's toys
die Spielzeuge eurer Kinder
13:38
give their own invisible reality. And this one is very toxic.
haben ihre eigene unsichtbare Wirklichkeit. Und die ist sehr giftig.
13:40
This is the reason why
Das ist der Grund,
13:44
I created, with David Edward,
aus dem ich mit David Edward,
13:46
a scientist of Harvard University,
einem Wissenschaftler aus Harvard,
13:48
an object able to absorb the toxic elements using those kind of plants.
ein Objekt erschuf, das die giftigen Elemente mit diesen Pflanzen absorbieren kann.
13:50
But the idea is to force
Aber der Grundgedanke ist der,
13:56
the air to go in the effective part of the plants.
die Luft in den effektiven Teil der Pflanzen zu pumpen.
13:58
Because the roots of the plant are not very effective.
Denn in den Wurzeln der Pflanze ist sie nicht sehr effektiv.
14:01
Bill Wolverton from NASA
Bill Wolverton von der NASA
14:04
analyzed it cleverly in the '70s.
hat es in den 70ern ganz klug analysiert.
14:06
So the idea is to create an object
Die Idee ist also die, ein Objekt zu erschaffen,
14:10
able to force the air, and to be in contact at the right speed
das die Luft hineinpressen kann und mit der richtigen
14:12
at the right place, in all the effective parts of the plant.
Geschwindigkeit am richtigen Ort Kontakt herstellt, an den effektiven Pflanzenteilen.
14:16
So this is the final object.
Und das ist das finale Objekt.
14:20
It will be launched next September.
Es wird im nächsten September veröffentlicht.
14:22
(Applause)
(Applaus)
14:26
This one is kind of the same approach
Die Herangehensweise hier ist ähnlich,
14:29
because I include, in a product
denn in einem Produkt werden,
14:31
like Andrea, some plants.
wie bei Andrea, Pflanzen verwendet.
14:33
And in this one, plants are used for the water filtration ability.
Und in diesem werden Pflanzen als Wasserfilter verwendet.
14:36
And it includes some fishes as well.
Und ein paar Fische sind auch drin.
14:40
But here, unlike Andrea,
Aber im Gegensatz zu Andrea
14:42
here are supposed to be eaten.
sollen die hier gegessen werden.
14:44
Indeed, this object is a domestic farm,
Dieses Objekt ist also eine Heimfarm,
14:46
for fishes and green.
für Fische und Grünzeug.
14:49
So the idea of this object
Dieses Objekt soll also
14:51
is to be able to get at home
zu Hause die Möglichkeit schaffen,
14:54
very local food.
sehr lokales Essen zu erhalten.
14:57
The locavores
Die Anhänger lokaler Produkte
14:59
used to get food
haben sich ihre Nahrung
15:01
taken in a radius of 100 miles.
immer aus einem Radius von 100 Meilen geholt.
15:03
Local River is able to provide you
Local River produziert die Nahrung
15:05
food directly in your living room.
direkt im Wohnzimmer.
15:07
So the principle of this object
Das Prinzip des Objekts ist es also,
15:10
is to create an ecosystem
ein Ökosystem namens
15:13
called aquaponics.
Aquaponik zu schaffen.
15:15
And the aquaponics is the dirty water of the fish,
In der Aquaponik bildet das verschmutzte Wasser der Fische
15:17
by a water pump, feeds the plants above.
über eine Wasserpumpe die Nahrung für die Pflanzen.
15:21
And the plants will filter, by the roots,
Und die Pflanzen filtern mit ihren Wurzeln
15:24
the dirty water of the fish.
das verschmutzte Wasser der Fische.
15:27
After, it goes back into the fish tank.
Dann geht es zurück in das Aquarium.
15:29
After that you have two options.
Danach gibt es zwei Möglichkeiten.
15:33
Or you sit down in front of it like you would do in front your TV set.
Entweder man setzt sich davor und schaut es wie ein TV-Programm.
15:35
Amazing channel.
Toller Sender.
15:38
Or you start fishing.
Oder man fischt.
15:41
And you make some sushis with a fish
Und man macht sich etwas Sushi aus einem Fisch
15:43
and the aromatic plants above.
und den aromatischen Pflanzen darüber.
15:46
Because you can grow some potatoes.
Denn man kann Kartoffeln wachsen lassen.
15:48
No, not potatoes, but tomatoes,
Nein, nicht Kartoffeln, aber Tomaten,
15:50
aromatic plants and so on.
Kräuter und so weiter.
15:52
So now we can breathe safely.
Jetzt können wir also sicher atmen.
15:54
Now we can eat local food.
Jetzt können wir lokales Essen genießen.
15:57
Now we can be treated by smart medicine.
Jetzt können wir von intelligenter Medizin behandelt werden.
16:00
Now we can be well-balanced in our biorhythm
Jetzt können wir in unserem Biorhythmus gut mit Tageslicht
16:03
with daylight.
versorgt werden.
16:06
But it was important to create a perfect place,
Aber es war wichtig, einen perfekten Ort zu schaffen,
16:08
so I tried to,
also habe ich es versucht,
16:11
in order to work and create.
um zu arbeiten und zu erschaffen.
16:13
So I designed, for an American scientist based in Paris,
Also entwarf ich für einen amerikanischen Wissenschaftler in Paris
16:16
a very stimulative, brain-stimulative office.
ein sehr das Gehirn stimulierende Büro.
16:20
I wanted to create a perfect place
Ich wollte einen perfekten Ort schaffen,
16:23
where you can work and play,
an dem man arbeiten und spielen kann,
16:26
and where your body and your brain can work together.
und wo der Körper und das Gehirn zusammen arbeiten können.
16:28
So, in this office,
In diesem Büro
16:31
you do not work anymore at your desk, like a politician.
arbeitet man nicht mehr an seinem Schreibtisch, wie ein Politiker.
16:33
Your seat, your sleep and your play
Man sitzt, schläft und spielt
16:37
on a big geodesic island made of leather.
auf einer großen geodätischen Insel aus Leder.
16:41
See, like this one?
Wie dieser hier.
16:45
In this office you do not work and write and draw on a sheet of paper,
In diesem Büro arbeitet und schreibt und malt man nicht auf einem Blatt Papier,
16:47
but you draw directly on a kind of huge whiteboard cave,
sondern direkt auf eine riesige Whiteboardhöhle,
16:52
like a prehistoric scientist.
wie ein prähistorischer Wissenschaftler.
16:57
So you, like that, can make some sport during your work.
Man kann also etwas Sport während der Arbeit machen.
16:59
In this office
In diesem Büro
17:03
you do not need to go out
muss man nicht vor die Tür gehen,
17:07
in order to be in contact with nature.
um in Kontakt mit der Natur zu kommen.
17:09
You include, directly, the nature in the floor of the office.
Man schließt die Natur direkt in den Boden des Büros ein.
17:12
You can see it there.
Hier ist es zu sehen.
17:17
This is an inspiration image
Das soll als Inspiration
17:20
to lead this project of the office.
zu dem Projekt dieses Büros dienen.
17:22
It really helped me to design it.
Es hat mir wirklich beim Design geholfen.
17:24
I never show it to my client. He would be so afraid.
Ich habe es aber nie meinem Kunden gezeigt. Das hätte ihn erschreckt.
17:26
(Laughter)
(Lachen)
17:29
Just for my workshop.
Nur für meine Werkstatt.
17:30
I guess it may be the revenge of the guinea pig I was.
Vielleicht ist das die Rache für meine Zeiten als Versuchskaninchen.
17:33
But it's maybe the conviction
Aber vielleicht ist es die Überzeugung,
17:37
as monkey and homunculus we are.
dass wir alle, als Affen und Homunculi,
17:41
All of us need to be considered according to our real nature.
gemäß unserer wahren Natur betrachtet werden müssen.
17:45
Thank you very much.
Vielen Dank.
17:51
(Applause)
(Applaus)
17:53
Translated by Judith Matz
Reviewed by Johannes Lechner

▲Back to top

About the Speaker:

Mathieu Lehanneur - Designer
Kitchen-sized fish farms, living air purifiers and devices that turn old water bottles into martini shakers all spring from the form-and-function-fusing mind of designer Mathieu Lehanneur.

Why you should listen

Mathieu Lehanneur first began turning the heads of design junkies at MOMA's 2008 show "Design and the Elastic Mind"-- a watershed survey celebrating fusions of technology and wild imagination. With its Lucite lines, lush green interior and rounded corners, the Andrea purifier featured in the exhibit resembles a mash-up of a terrarium and an iMac, but its function is less visible. Inspired by NASA research and designed by Lehanneur and partner David Edwards so that the plants in it metabolize the micro-toxins in the air, it's nothing less than a domestic breathing machine.

Though he's inspired by nature, Lehanneur isn't interested in biomimicry, but rather in the symbiosis between living and synthetic materials, often to solve environmental problems. Lehanneur's Local River, at first glance a large aquarium-cum-herb garden, is in fact designed to be an indoor food farm, with the locavore in mind. He also integrates technology into his designs for commercial products such as Binauric's Boom Boom speakers and Lexon's Take Time watch.

More profile about the speaker
Mathieu Lehanneur | Speaker | TED.com