English-Video.net comment policy

The comment field is common to all languages

Let's write in your language and use "Google Translate" together

Please refer to informative community guidelines on TED.com

TED2012

Paul Gilding: The Earth is full

Paul Gilding: Die Erde ist voll

Filmed
Views 1,181,674

Haben wir alle unsere Ressourcen verbraucht? Haben wir jeden lebenswerten Winkel der Erde bevölkert? Paul Gilding legt in seiner Rede dar, dass dies geschehen ist, und die Möglichkeit, dass uns unvorhersehbare Konsequenzen bevorstehen. Das ist gleichwohl schockierend, verwirrend und seltsamerweise auch hoffnungsvoll.

- Writer
Paul Gilding is an independent writer, activist and adviser on a sustainable economy. Click through to watch the onstage debate that followed this talk. Full bio

Let me begin with four words
Lassen Sie mich mit vier Worten beginnen,
00:15
that will provide the context for this week,
die den Rahmen für die kommende Woche abstecken,
00:18
four words that will come to define
vier Worte, die dieses Jahrhundert
00:20
this century.
definieren werden.
00:22
Here they are:
Sie sind:
00:24
The Earth is full.
Die Erde ist voll.
00:26
It's full of us, it's full of our stuff,
Sie ist voll von uns, unseren Produkten.
00:29
full of our waste, full of our demands.
Voll von unserem Müll, voll von unserer Nachfrage.
00:32
Yes, we are a brilliant and creative species,
Ja, wir sind eine brillante und kreative Spezies,
00:35
but we've created a little too much stuff --
doch haben wir ein bisschen zu viel produziert –
00:38
so much that our economy is now bigger
so viel, dass unsere Wirtschaft nun größer ist
00:42
than its host, our planet.
als ihre Grundlage, unser Planet Erde.
00:45
This is not a philosophical statement,
Das ist nicht eine philosophische Aussage,
00:48
this is just science
das ist nur Wissenschaft,
00:50
based in physics,
auf Physik basierend,
00:52
chemistry and biology.
auf Chemie und Biologie.
00:54
There are many science-based analyses of this,
Darüber gibt es viele wissenschaftliche Analysen,
00:57
but they all draw the same conclusion --
doch sie alle kommen zum selben Schluss:
00:59
that we're living beyond our means.
Wir leben über unser Maß hinaus.
01:02
The eminent scientists of the Global Footprint Network, for example,
Die herausragenden Wissenschaftler des Global Footprint Network etwa
01:05
calculate that we need about 1.5 Earths
haben berechnet, dass wir um die 1,5 Erden benötigen,
01:08
to sustain this economy.
um unsere Wirtschaft aufrechtzuerhalten.
01:11
In other words,
Mit anderen Worten
01:14
to keep operating at our current level,
benötigen wir, um unseren gegenwärtigen Standard zu halten,
01:16
we need 50 percent more Earth than we've got.
etwa 50 Prozent mehr Erde als wir haben.
01:18
In financial terms,
In finanzieller Hinsicht
01:23
this would be like always spending 50 percent more than you earn,
wäre es so, als würden Sie ständig 50 % mehr ausgeben als Sie verdienen,
01:25
going further into debt every year.
und sich so jedes Jahr weiter verschulden.
01:29
But of course, you can't borrow natural resources,
Aber natürlich können wir uns keine Rohstoffe leihen,
01:31
so we're burning through our capital,
also verprassen wir unser Kapital,
01:34
or stealing from the future.
oder stehlen von der Zukunft.
01:37
So when I say full, I mean really full --
Wenn ich also sage "voll", meine ich das wirklich.
01:40
well past any margin for error,
Wir sind jenseits einer Fehlertoleranz,
01:43
well past any dispute
weit jenseits jedweder Diskussion
01:45
about methodology.
über Methodik.
01:47
What this means is our economy is unsustainable.
Das bedeutet, dass unsere Wirtschaft nicht tragbar ist.
01:51
I'm not saying it's not nice or pleasant
Ich sage nicht, sie sei nicht schön oder angenehm,
01:54
or that it's bad for polar bears or forests,
oder dass sie schlecht für Eisbären oder Wälder ist,
01:57
though it certainly is.
obwohl sie das sicherlich ist.
01:59
What I'm saying
Ich behaupte,
02:01
is our approach is simply unsustainable.
dass unsere Herangehensweise einfach nicht tragbar ist.
02:03
In other words, thanks to those pesky laws of physics,
Anders gesagt, dank dieser nervigen physikalischen Gesetze
02:05
when things aren't sustainable, they stop.
hören Dinge, die nicht tragfähig sind, auf.
02:08
But that's not possible, you might think.
Sie sagen jetzt vielleicht: "Unmöglich.
02:11
We can't stop economic growth.
Wir können mit wirtschaftlichem Wachstum nicht aufhören."
02:13
Because that's what will stop: economic growth.
Denn das wird aufhören: Wirtschaftliches Wachstum.
02:15
It will stop because of the end of trade resources.
Es wird aufhören, weil uns die Ressourcen ausgehen.
02:18
It will stop because of the growing demand of us
Es wird aufgrund unserer wachsenden Nachfrage
02:21
on all the resources, all the capacity,
an all den Ressourcen, all der Kapazität,
02:26
all the systems of the Earth,
all den Systemen auf der Erde aufhören,
02:28
which is now having economic damage.
die nun wirtschaftlichen Schaden nehmen.
02:30
When we think about economic growth stopping,
Wenn wir an ein Anhalten des wirtschaftlichen Wachstums denken,
02:35
we go, "That's not possible,"
sagen wir: "Das ist nicht möglich",
02:37
because economic growth is so essential to our society
denn es ist ein so elementarer Bestandteil unserer Gesellschaft,
02:40
that is is rarely questioned.
dass es selten in Frage gestellt wird.
02:43
Although growth has certainly delivered many benefits,
Zwar hat dieses Wachstum sicherlich zu vielen Vorzügen geführt,
02:46
it is an idea so essential
doch die Idee ist so grundlegend,
02:49
that we tend not to understand
dass wir die Möglichkeit einfach nicht begreifen,
02:51
the possibility of it not being around.
dass es nicht existiert.
02:53
Even though it has delivered many benefits,
Trotz seiner Vorzüge
02:55
it is based on a crazy idea --
basiert es auf einer verrückten Idee:
02:57
the crazy idea being
Nämlich der verrückten Idee,
03:00
that we can have infinite growth
dass wir unendlichen Wachstum
03:02
on a finite planet.
auf einem endlichen Planeten haben können.
03:04
And I'm here to tell you the emperor has no clothes.
Und hier bin ich und sage Ihnen: Der Kaiser hat ja gar nichts an!
03:06
That the crazy idea is just that,
Dass diese verrückte Idee genau das ist,
03:09
it is crazy,
sie ist verrückt,
03:11
and with the Earth full, it's game over.
und wenn die Erde voll ist, ist das Spiel vorbei.
03:13
Come on, you're thinking.
Ach Quatsch, denken Sie jetzt.
03:15
That's not possible.
Das ist unmöglich.
03:17
Technology is amazing. People are innovative.
Die Technologie ist großartig. Die Leute innovativ.
03:19
There are so many ways we can improve the way we do things.
Es gibt so viele Wege, wie wir unsere Prozesse verbessern können.
03:22
We can surely sort this out.
Das können wir doch lösen.
03:24
That's all true.
Das ist alles wahr.
03:26
Well, it's mostly true.
Na ja, es ist zum Großteil wahr.
03:28
We are certainly amazing,
Wir sind wirklich großartig,
03:30
and we regularly solve complex problems
und wir lösen regelmäßig komplexe Probleme
03:32
with amazing creativity.
mit verblüffender Kreativität.
03:34
So if our problem
Wenn also unser Problem daraus bestünde,
03:36
was to get the human economy down
die menschliche Wirtschaft von
03:38
from 150 percent to 100 percent of the Earth's capacity,
150 % auf 100 % der Erdkapazität zu reduzieren,
03:40
we could do that.
könnten wir das tun.
03:43
The problem is we're just warming up
Aber das Problem ist, wir fangen gerade erst
03:45
this growth engine.
mit diesem Wachstum an.
03:47
We plan to take this highly-stressed economy
Wir wollen diese bereits überlastete Wirtschaft nehmen
03:49
and make it twice as big
und sie verdoppeln,
03:52
and then make it four times as big --
und sie dann vervierfachen,
03:55
not in some distant future,
nicht irgendwann in der Zukunft,
03:57
but in less than 40 years,
sondern in weniger als 40 Jahren,
04:00
in the life time of most of you.
also innerhalb der Lebensspanne der meisten von Ihnen.
04:02
China plans to be there in just 20 years.
China will das schon in 20 Jahren erreicht haben.
04:05
The only problem with this plan
Das einzige Problem mit diesem Plan ist,
04:09
is that it's not possible.
dass er unmöglich ist.
04:12
In response, some people argue,
Daraufhin sagen einige Leute,
04:16
but we need growth, we need it to solve poverty.
wir brauchen Wachstum, um die Armut zu lösen.
04:18
We need it to develop technology.
Wir brauchen es zum Entwickeln von Technologie.
04:20
We need it to keep social stability.
Wir brauchen es zur Wahrung sozialer Stabilität.
04:22
I find this argument fascinating,
Dieses Argument finde ich faszinierend,
04:24
as though we can kind of bend the rules of physics
als könnten wir die physikalischen Gesetze ein bisschen biegen,
04:26
to suit our needs.
damit sie uns ins Spiel passen.
04:29
It's like the Earth doesn't care what we need.
Es ist so, dass die Erde sich nicht darum kümmert, was wir brauchen.
04:34
Mother nature doesn't negotiate;
Mutter Natur verhandelt nicht,
04:37
she just sets rules and describes consequences.
sie stellt nur die Regeln auf und macht die Konsequenzen klar.
04:39
And these are not esoteric limits.
Und das sind keine esoterischen Grenzen.
04:42
This is about food and water, soil and climate,
Es geht hier um Essen und Wasser, um Boden und Klima,
04:44
the basic practical and economic foundations
die grundlegenden praktischen und wirtschaftlichen Stützen
04:46
of our lives.
unserer Leben.
04:49
So the idea that we can smoothly transition
Die Vorstellung also, dass wir uns nahtlos
04:53
to a highly-efficient,
in eine hoch effiziente,
04:56
solar-powered, knowledge-based economy
solarangetriebene, wissensbasierte Wirtschaft bewegen können,
04:58
transformed by science and technology
transformiert von Wissenschaft und Technik,
05:00
so that nine billion people
damit neun Milliarden Menschen
05:02
can live in 2050
im Jahr 2050
05:04
a life of abundance and digital downloads
ein Leben des Überflusses und der digitalen Downloads leben können,
05:07
is a delusion.
ist eine Illusion.
05:09
It's not that it's not possible to feed, clothe and house us all
Es ist nicht so, dass wir keine Nahrung, Kleidung und Behausung haben werden
05:12
and have us live decent lives.
und kein annehmbares Leben führen können.
05:15
It certainly is.
Denn das ist durchaus möglich.
05:18
But the idea that we can gently grow there
Aber die Vorstellung, dass wir mit nur einigen minimalen
05:20
with a few minor hiccups
Zwischenfällen in diese Situation hineinwachsen,
05:22
is just wrong,
ist einfach falsch,
05:24
and it's dangerously wrong,
und sie ist sogar gefährlich,
05:26
because it means we're not getting ready
denn das bedeutet, wir bereiten uns nicht darauf vor,
05:28
for what's really going to happen.
was wirklich passieren wird.
05:30
See what happens when you operate a system
Denn was passiert, wenn man ein System
05:32
past its limits
jenseits seiner Beschränkungen einsetzt,
05:35
and then keep on going
und dann weitermacht,
05:37
at an ever-accelerating rate
immer weiter beschleunigend,
05:39
is that the system stops working and breaks down.
ist, dass das System nicht mehr funktioniert und zusammenbricht.
05:42
And that's what will happen to us.
Und das wird uns passieren.
05:46
Many of you will be thinking,
Viele von Ihnen denken jetzt wohl:
05:53
but surely we can still stop this.
"Aber das können wir doch aufhalten.
05:55
If it's that bad, we'll react.
Wenn es so schlimm ist, reagieren wir darauf."
05:57
Let's just think through that idea.
Denken wir darüber mal nach.
06:00
Now we've had
Wir haben jetzt
06:02
50 years of warnings.
50 Jahre der Warnungen gehabt.
06:04
We've had science proving
Die Wissenschaft hat
06:06
the urgency of change.
die Notwendigkeit zum Wandel bewiesen.
06:09
We've had economic analysis pointing out
Wissenschaftliche Analysen haben gezeigt,
06:11
that, not only can we afford it,
dass wir es uns nicht nur leisten können,
06:13
it's cheaper to act early.
sondern dass es auch billiger ist, früh zu handeln.
06:15
And yet, the reality is
Und doch ist es in Wirklichkeit so,
06:17
we've done pretty much nothing to change course.
dass wir im Prinzip rein gar nichts unternommen haben.
06:19
We're not even slowing down.
Wir machen noch nicht einmal langsamer weiter.
06:22
Last year on climate, for example,
Zum Beispiel hatten wir letztes Jahr beim Klima
06:25
we had the highest global emissions ever.
die höchsten globalen Emissionen aller Zeiten.
06:27
The story on food, on water, on soil, on climate
Was Essen, Wasser, Boden, Klima betrifft,
06:29
is all much the same.
so gleichen sich die Geschichten sehr.
06:32
I actually don't say this in despair.
Ich sage das nicht voller Verzweiflung.
06:35
I've done my grieving about the loss.
Ich habe schon genug über den Verlust getrauert.
06:37
I accept where we are.
Ich akzeptiere, wo wir sind.
06:39
It is sad,
Es ist traurig,
06:41
but it is what it is.
aber es ist so.
06:43
But it is also time
Aber es ist auch an der Zeit,
06:45
that we ended our denial
dass wir unser Leugnen beenden.
06:47
and recognized
Und anerkennen, dass wir nichts tun,
06:49
that we're not acting, we're not close to acting
dass wir nicht einmal ansatzweise etwas tun
06:51
and we're not going to act
und auch nichts tun werden,
06:54
until this crisis hits the economy.
bis die Krise nicht die Wirtschaft erwischt.
06:56
And that's why the end of growth
Und daher ist das Ende des Wachstums
06:58
is the central issue
die Schlüsselfrage
07:00
and the event that we need to get ready for.
und der Moment, auf den wir uns vorbereiten müssen.
07:02
So when does this transition begin?
Wann also beginnt dieser Übergang?
07:06
When does this breakdown begin?
Wann beginnt der Zusammenbruch?
07:08
In my view, it is well underway.
In meinen Augen ist er schon im Gange.
07:10
I know most people don't see it that way.
Ich weiß, die meisten Leute sehen das nicht so.
07:13
We tend to look at the world,
Wir schauen uns die Welt an,
07:15
not as the integrated system that it is,
nicht als das zusammenhängende System, das sie ist,
07:17
but as a series of individual issues.
sondern als Abfolge einzelner Vorkommnisse.
07:19
We see the Occupy protests,
Wir sehen die Occupy-Bewegungen,
07:21
we see spiraling debt crises,
die sich verstärkenden Schuldenkrisen,
07:24
we see growing inequality,
die wachsende Ungleichheit,
07:26
we see money's influence on politics,
wir sehen, wie Geld die Politik beeinflusst,
07:28
we see resource constraint, food and oil prices.
wir sehen Ressourcen-Engpässe, Nahrungs- und Ölpreise.
07:30
But we see, mistakenly, each of these issues
Aber wir sehen fälschlicherweise jedes dieser Vorkommnisse
07:33
as individual problems to be solved.
als eigenständige Probleme, die gelöst werden müssen.
07:35
In fact, it's the system
Es ist aber das System,
07:39
in the painful process of breaking down --
das in einem schmerzhaften Zusammenbruch begriffen ist –
07:41
our system, of debt-fueled economic growth,
unser System des durch Schulden beschleunigten Wirtschaftswachstums,
07:44
of ineffective democracy,
der ineffektiven Demokratie,
07:47
of overloading planet Earth,
des Überladens des Planeten Erde,
07:49
is eating itself alive.
frisst sich selbst lebendig auf.
07:51
I could give you countless studies
Ich könnte Ihnen dies mit zahllosen Studien
07:56
and evidence to prove this,
und Beweisen belegen,
07:57
but I won't because, if you want to see it,
doch das werde ich nicht, denn wenn Sie es sehen möchten,
08:00
that evidence is all around you.
sehen Sie die Beweise überall.
08:02
I want to talk to you about fear.
Ich möchte mit Ihnen über Angst sprechen.
08:05
I want to do so because, in my view,
Ich möchte das tun, denn in meinen Augen
08:08
the most important issue we face
ist die wichtigste offene Frage die,
08:11
is how we respond
wie wir auf diese Problematik
08:16
to this question.
reagieren werden.
08:18
The crisis is now inevitable.
Die Krise lässt sich nicht verhindern.
08:20
This issue is, how will we react?
Die Frage ist also, wie reagieren wir?
08:23
Of course, we can't know what will happen.
Natürlich können wir nicht wissen, was passieren wird.
08:27
The future is inherently uncertain.
Die Zukunft ist naturgemäß ungewiss.
08:30
But let's just think through what the science is telling us
Doch denken wir einmal darüber nach, welchen Ausgang die Wissenschaft
08:32
is likely to happen.
für wahrscheinlich hält.
08:35
Imagine our economy
Stellen Sie sich unsere Wirtschaft vor,
08:38
when the carbon bubble bursts,
wenn die CO2-Blase platzt,
08:41
when the financial markets recognize
wenn die Finanzmärkte erkennen,
08:43
that, to have any hope
dass, wenn wir die Klimakrise auch nur im Ansatz
08:45
of preventing the climate spiraling out of control,
unter Kontrolle halten wollen,
08:47
the oil and coal industries are finished.
die Öl- und Kohleindustrie vorbei sind.
08:50
Imagine China, India and Pakistan going to war
Stellen Sie sich einen Krieg zwischen China, Indien und Pakistan vor,
08:54
as climate impacts
wenn klimatische Auswirkungen
08:57
generate conflict over food and water.
zu Konflikten wegen Nahrung und Wasser führen.
08:59
Imagine the Middle East without oil income,
Stellen Sie sich den Nahen Osten ohne Öleinnahmen vor,
09:03
but with collapsing governments.
aber mit kollabierenden Regierungen.
09:06
Imagine our highly-tuned, just-in-time food industry
Stellen Sie sich vor, unsere hochangepasste, bedarfssynchrone Nahrungsindustrie
09:08
and our highly-stressed agricultural system failing
und unser extrem belastetes Landwirtschaftssystem versagen
09:12
and supermarket shelves emptying.
und die Regale im Supermarkt leeren sich.
09:15
Imagine 30 percent unemployment in America
Stellen Sie sich 30 Prozent Arbeitslosigkeit in den USA vor,
09:19
as the global economy is gripped
während die globale Wirtschaft
09:22
by fear and uncertainty.
von Angst und Unsicherheit gepackt wird.
09:24
Now imagine what that means for you,
Jetzt stellen Sie sich vor, was das für Sie bedeutet,
09:26
your family, your friends,
für Ihre Familie, Ihre Freunde,
09:28
your personal financial security.
Ihre persönliche finanzielle Sicherheit.
09:31
Imagine what it means
Stellen Sie sich vor,
09:33
for your personal security
was das für Ihre persönliche Sicherheit bedeutet,
09:35
as a heavily armed civilian population
wenn eine schwer bewaffnete Zivilbevölkerung
09:37
gets angrier and angrier
wütender und wütender wird
09:39
about why this was allowed to happen.
und fragt, wieso dies alles zugelassen wird.
09:41
Imagine what you'll tell your children
Stellen Sie sich vor, was Sie Ihren Kindern sagen,
09:45
when they ask you,
wenn Sie fragen:
09:47
"So, in 2012, Mom and Dad,
"Also 2012, Mama und Papa,
09:49
what was it like
wie war das damals,
09:51
when you'd had the hottest decade on record
als ihr zum dritten Mal hintereinander das
09:53
for the third decade in a row,
heißeste Jahrzehnt aller Zeiten hattet,
09:56
when every scientific body in the world was saying
als jede wissenschaftliche Institution der Welt sagte,
09:58
you've got a major problem,
'Ihr habt ein Riesenproblem',
10:01
when the oceans were acidifying,
als die Ozeane versauerten,
10:04
when oil and food prices were spiking,
als die Öl- und Nahrungsmittelpreise so hoch wie nie waren,
10:06
when they were rioting in the streets of London
als die Aufstände in den Straßen Londons passierten
10:08
and occupying Wall Street?
und die Wall Street besetzt wurde?
10:11
When the system was so clearly breaking down, Mom and Dad,
Als das System so eindeutig zusammenbrach, Mama und Papa,
10:13
what did you do, what were you thinking?"
was habt ihr da getan, was habt ihr gedacht?"
10:16
So how do you feel
Wie fühlen Sie sich also,
10:21
when the lights go out
wenn das Licht der Weltwirtschaft
10:24
on the global economy in your mind,
in Ihrem Kopf ausgeht,
10:26
when your assumptions about the future
wenn Ihre Annahmen über die Zukunft
10:30
fade away
verblassen
10:33
and something very different emerges?
und etwas ganz anderes herauskommt?
10:35
Just take a moment
Nehmen Sie sich einen Moment,
10:38
and take a breath
atmen Sie ein
10:40
and think, what do you feel
und denken Sie darüber nach:
10:42
at this point?
Was fühlen Sie gerade?
10:45
Perhaps denial.
Vielleicht Ablehnung.
10:51
Perhaps anger.
Vielleicht Wut.
10:54
Maybe fear.
Vielleicht Angst.
10:57
Of course, we can't know what's going to happen
Natürlich können wir nicht wissen, was passieren wird
11:02
and we have to live with uncertainty.
und müssen mit der Unsicherheit leben.
11:05
But when we think about the kind of possibilities I paint,
Aber wenn wir an die Möglichkeiten denken, die ich aufzeige,
11:08
we should feel a bit of fear.
sollten wir ein bisschen Angst empfinden.
11:12
We are in danger, all of us,
Wir sind in Gefahr, wir alle,
11:16
and we've evolved to respond to danger with fear
und wir sind so entwickelt, dass wir auf Gefahr mit Angst reagieren.
11:19
to motivate a powerful response,
So wird eine kraftvolle Reaktion motiviert,
11:22
to help us bravely face a threat.
die uns im Umgang mit Bedrohungen hilft.
11:26
But this time it's not a tiger at the cave mouth.
Aber dieses Mal ist es kein Tiger im Höhleneingang.
11:29
You can't see the danger at your door.
Die Gefahr steht nicht greifbar auf der Schwelle.
11:32
But if you look,
Aber wenn Sie hinschauen,
11:35
you can see it at the door of your civilization.
können Sie sie auf der Schwelle Ihrer Zivilisation sehen.
11:37
That's why we need to feel our response now while the lights are still on,
Daher müssen wir unsere Reaktion jetzt spüren, solange das Licht noch brennt,
11:41
because if we wait until the crisis takes hold,
denn wenn wir warten, bis die Krise zuschlägt,
11:44
we may panic and hide.
brechen wir vielleicht in Panik aus und verstecken uns.
11:47
If we feel it now and think it through,
Aber wenn wir es jetzt spüren und durchdenken,
11:49
we will realize we have nothing to fear
dann erkennen wir, dass wir vor nichts Angst haben müssen,
11:51
but fear itself.
außer vor der Angst selbst.
11:53
Yes, things will get ugly, and it will happen soon --
Ja, es wird hässlich werden, und ja, es passiert bald –
11:58
certainly in our lifetime --
mit Sicherheit in unserer Lebensspanne –
12:01
but we are more than capable
aber wir sind mehr als fähig,
12:03
of getting through everything that's coming.
alles zu überwinden, das auf uns zukommt.
12:05
You see, those people that have faith
Sehen Sie, die Leute, die daran glauben,
12:08
that humans can solve any problem,
dass Menschen jedes Problem lösen können,
12:11
that technology is limitless, that markets can be a force for good,
dass die Technologie grenzenlos ist, dass Märkte gut sein können,
12:14
are in fact right.
haben nämlich recht.
12:17
The only thing they're missing
Das einzige, was sie nicht bedenken,
12:19
is that it takes a good crisis to get us going.
ist dass wir eine gute Krise brauchen, um loszulegen.
12:21
When we feel fear and we fear loss
Wenn wir Angst empfinden und Verlust droht,
12:24
we are capable of quite extraordinary things.
dann können wir ziemlich außergewöhnliche Dinge tun.
12:27
Think about war.
Denken Sie an Krieg.
12:30
After the bombing of Pearl Harbor, it just took four days
Nach dem Bombardement von Pearl Harbor brauchte es nur vier Tage,
12:33
for the government to ban the production of civilian cars
bis die Regierung die Produktion ziviler Fahrzeuge verbot
12:36
and to redirect the auto industry,
und die Produktion der Automobilindustrie umlenkte,
12:38
and from there to rationing of food and energy.
und von dort aus die Nahrung und Energie rationierte.
12:40
Think about how a company responds to a bankruptcy threat
Denken Sie daran, wie eine Firma auf drohenden Bankrott reagiert,
12:44
and how a change that seemed impossible just gets done.
und wie eine Änderung, die bis dahin unmöglich schien, jetzt doch geht.
12:47
Think about how an individual responds
Denken Sie an die Reaktion von Individuen
12:50
to a diagnosis of a life-threatening illness
auf eine Diagnose mit einer lebensbedrohlichen Krankheit,
12:52
and how lifestyle changes
und wie eine Änderung der Lebensart,
12:55
that previously were just too difficult
die vorher einfach zu schwer war,
12:57
suddenly become relatively easy.
jetzt plötzlich ziemlich leicht ist.
13:00
We are smart, in fact, we really are quite amazing,
Wir sind klug, wir sind sogar ungeheuer faszinierend,
13:04
but we do love a good crisis.
aber wir lieben eine gute Krise.
13:07
And the good news, this one's a monster.
Und das Gute ist, die kommende ist ein Hammer.
13:09
(Laughter)
(Lachen)
13:11
Sure, if we get it wrong,
Klar, wenn wir das nicht schaffen,
13:13
we could face the end of this civilization,
bedeutet das vielleicht das Ende dieser Zivilisation,
13:15
but if we get it right,
aber wenn wir es doch schaffen,
13:17
it could be the beginning of civilization instead.
könnte es den Beginn von Zivilisation verheißen.
13:19
And how cool would it be
Und wäre es nicht toll,
13:22
to tell your grandchildren that you were part of that?
wenn Sie Ihren Enkeln erzählen können, dass Sie Teil dessen waren?
13:24
There's certainly no technical or economic barrier in the way.
Sicherlich steht uns keine technische oder wirtschaftliche Barriere im Weg.
13:29
Scientists like James Hansen tell us
Wissenschaftler wie James Hansen erzählen uns,
13:34
we may need to eliminate net CO2 emissions from the economy
dass wir CO2-Emissionen aus der Wirtschaft eliminieren müssen,
13:36
in just a few decades.
innerhalb weniger Jahrzehnte.
13:39
I wanted to know what that would take,
Ich wollte wissen, was dazu nötig ist,
13:41
so I worked with professor Jorgen Randers from Norway
also machte ich mich mit Professor Jorgen Randers aus Norwegen
13:43
to find the answer.
auf die Suche nach einer Antwort.
13:46
We developed a plan called "The One Degree War Plan" --
Wir entwickelten einen Plan namens "Der Ein Grad Kriegsplan" –
13:48
so named because of the level of mobilization and focus required.
er heißt so wegen dem Level an benötigter Mobilisierung und Fokus.
13:52
To my surprise,
Zu meiner Überraschung
13:56
eliminating net CO2 emissions from the economy in just 20 years
ist die Eliminierung von CO2-Emissionen aus der Wirtschaft in nur 20 Jahren
13:58
is actually pretty easy and pretty cheap,
ziemlich leicht und ziemlich billig.
14:01
not very cheap,
Nicht sehr billig,
14:04
but certainly less than the cost of a collapsing civilization.
aber doch billiger als die Kosten einer kollabierenden Zivilisation.
14:06
We didn't calculate that precisely,
Diese haben wir nicht so genau berechnet,
14:09
but we understand that's very expensive.
aber wir gehen davon aus, dass sie sehr teuer ist.
14:11
You can read the details,
Die Details können Sie nachlesen,
14:14
but in summary, we can transform our economy.
aber zusammenfassend können wir unsere Wirtschaft umwandeln.
14:16
We can do it with proven technology.
Wir können es mit existierender Technologie tun.
14:18
We can do it at an affordable cost.
Wir können es zu einem akzeptablen Preis tun.
14:20
We can do it with existing political structures.
Wir können es mit existierenden politischen Strukturen tun.
14:22
The only thing we need to change
Einzig und allein müssen wir
14:24
is how we think and how we feel.
unser Denken und unser Empfinden verändern.
14:26
And this is where you come in.
Und hier kommen Sie ins Spiel.
14:29
When we think about the future I paint,
Wenn wir über die von mir skizzierte Zukunft nachdenken,
14:32
of course we should feel a bit of fear.
sollten wir natürlich etwas Angst empfinden.
14:34
But fear can be paralyzing or motivating.
Aber Angst kann entweder lähmen oder motivieren.
14:36
We need to accept the fear and then we need to act.
Wir müssen diese Angst akzeptieren und dann handeln.
14:39
We need to act
Wir müssen handeln,
14:42
like the future depends on it.
als hinge unsere Zukunft davon ab.
14:44
We need to act like we only have one planet.
Wir müssen handeln, als hätten wir nur diesen einen Planeten.
14:46
We can do this.
Wir können das schaffen.
14:50
I know the free market fundamentalists will tell you
Die Fundamentalisten des freien Markts sagen Ihnen natürlich,
14:52
that more growth, more stuff and nine billion people going shopping
dass unsere beste Lösung die von mehr Wachstum, mehr Dingen,
14:55
is the best we can do.
und 9 Milliarden Leute beim Einkaufen sei.
14:58
They're wrong.
Sie haben unrecht.
15:00
We can be more,
Wir können mehr sein,
15:02
we can be much more.
wir können so viel mehr sein.
15:04
We have achieved remarkable things
Wir haben beachtliche Dinge erreicht,
15:06
since working out how to grow food some 10,000 years ago.
seitdem wir vor 10.000 Jahren herausfanden, wie man Nahrung anbaut.
15:09
We've built a powerful foundation
Wir haben ein stabiles Fundament
15:11
of science, knowledge and technology --
von Wissenschaft, Wissen und Technologie –
15:14
more than enough to build a society
mehr als genug, um eine Gesellschaft zu errichten,
15:16
where nine billion people
in der neun Milliarden Leute
15:18
can lead decent, meaningful and satisfying lives.
anständige, bedeutsame und befriedigende Leben führen können.
15:20
The Earth can support that
Die Erde kann das unterstützen,
15:22
if we choose the right path.
wenn wir den richtigen Weg wählen.
15:24
We can choose this moment of crisis
Wir können diesen Moment der Krise nehmen,
15:28
to ask and answer the big questions of society's evolution --
um große Fragen der gesellschaftlichen Evolution zu stellen und zu beantworten:
15:30
like, what do we want to be when we grow up,
Etwa, "Was möchten wir werden, wenn wir groß werden,
15:33
when we move past this bumbling adolescence
wenn wir diesem unbeholfenen Jugendalter entwachsen,
15:36
where we think there are no limits
in der wir alles für grenzenlos
15:39
and suffer delusions of immortality?
und uns selbst für unsterblich halten?
15:41
Well it's time to grow up,
Es ist an der Zeit, erwachsen zu werden,
15:44
to be wiser, to be calmer,
weiser, ruhiger zu werden,
15:46
to be more considered.
wohlüberlegter.
15:48
Like generations before us,
Wie Generationen vor uns
15:50
we'll be growing up in war --
werden wir im Krieg aufwachsen –
15:52
not a war between civilizations,
nicht ein Krieg zwischen Zivilisationen,
15:54
but a war for civilization,
sondern ein Krieg für Zivilisation,
15:56
for the extraordinary opportunity
für die außergewöhnliche Möglichkeit,
15:58
to build a society
eine Gesellschaft zu errichten,
16:00
which is stronger and happier
die stärker und glücklicher ist
16:02
and plans on staying around
und beabsichtigt, bis zur Pensionierung
16:04
into middle age.
dazubleiben.
16:06
We can choose life over fear.
Wir können das Leben statt der Angst wählen.
16:09
We can do what we need to do,
Wir können tun, was wir tun müssen,
16:11
but it will take every entrepreneur,
aber dafür brauchen wir jeden Unternehmer,
16:15
every artist,
jeden Künstler,
16:17
every scientist, every communicator,
jeden Wissenschaftler, jeden Kommunikator,
16:19
every mother, every father, every child,
jede Mutter, jeden Vater, jedes Kind,
16:21
every one of us.
jeden von uns.
16:24
This could be our finest hour.
Dies könnte unsere beste Stunde sein.
16:27
Thank you.
Danke.
16:30
(Applause)
(Applaus)
16:32
Translated by Judith Matz
Reviewed by Brigitte Federi

▲Back to top

About the speaker:

Paul Gilding - Writer
Paul Gilding is an independent writer, activist and adviser on a sustainable economy. Click through to watch the onstage debate that followed this talk.

Why you should listen

Watch the debate with Peter Diamandis that followed this talk >>

Paul Gilding has spent 35 years trying to change the world. He’s served in the Australian military, chased nuclear armed aircraft carriers in small inflatable boats, plugged up industrial waste discharge pipes, been global CEO of Greenpeace, taught at Cambridge University, started two successful businesses and advised the CEOs of some the world’s largest companies.

Despite his clear lack of progress, the unstoppable and flexible optimist is now a writer and advocate, travelling the world with his book The Great Disruption alerting people to the global economic and ecological crisis unfolding around us, as the world economy reaches and passes the limits to growth. He is confident we can get through what’s coming and says rather than the end of civilization, this could be the beginning! He argues we will rise to the occasion and see change at a scale and speed incomprehensible today, but need to urgently prepare for The Great Disruption and “the end of shopping”, as we reinvent the global economy and our model of social progress.

Read his reaction to attending TED2012: "Will the techno-optimists save the world?

More profile about the speaker
Paul Gilding | Speaker | TED.com